Schlagwort: Kernbohrung

Pressio-Rings Ringraumdichtungen Fernwärme 2x40 mm. Doyma Curaflex. Rematec Curaflex Dichtungseinsatz. Dichtungseinsätze.

Dichtungseinsatz Pressio-Rings

Fernwärme Ringraumdichtung (Pressio-Rings FW-Ringraumdichtungen)

Fernwärme Ringraumdichtungen (Pressio-Rings) 2×40 mm sind speziell für flexible vorgedämmte und KMR-Rohrsysteme entwickelt.

Pressio-Rings Ringraumdichtungen Fernwärme 2x40 mm. Doyma Curaflex. Rematec Curaflex Dichtungseinsatz. Dichtungseinsätze.
  • Erhältlich in speziellen Fernwärmeabmessungen in 1×40 und 2×40 mm Gummibreite
  • Extra weicher hochwertiger Gummi erlaubt geringes Anzugsdrehmoment, somit wenig Deformationsgefahr am Rohr
  • Die speziellen Abmessungen berücksichtigen die Rohrtoleranzen der EN 253 und Ovalitäten von Ringbundware
  • MFPA geprüft bis 5 bar
  • Individuelle Sonderanfertigungen möglich
  • Ein geringer Überstand des Gummis auf der Innenseite ermöglicht minimale Rohrbewegungen und Abwinklungen

Spezielle Ringraumdichtungen Beispiele

Fernwärme Ringraumdichtungen Spezial-Grossflansch
Pressio-Rings Ringraumdichtungen Fernwärme 2x40 mm. Doyma Curaflex. Rematec Curaflex Dichtungseinsatz. Dichtungseinsätze.

Beispiel: Pressio Fernwärme mit Spezial-Grossflansch als Klebeflansch zum Aufkleben der Bitumendickbeschichtung.

Beispiel: Pressio mit Butylrundschnur 8 mm zur Anklebung an vorhandener Bauwerksabdichtung.

Pressio Fernwärme mit Butylrundschnur.
Pressio-Rings Ringraumdichtungen Fernwärme 2x40 mm. Doyma Curaflex. Rematec Curaflex Dichtungseinsatz. Dichtungseinsätze.

Fernwärme-Produkte


Canusa Fernwärme Schrumpfprodukte

Canusa-CPS ist einer der führenden Hersteller von vernetzten, wärmeschrumpfenden Produkten, die seit mehr als 30 Jahren erfolgreich bei der Abdichtung oder dem Korrosionsschutz von Rohrverbindungen, Rohrteilen und Formstücken angewendet werden. Alle Canusa Fernwärme Produkte repräsentieren qualitativ hochwertige Materialien und werden den höchsten Qualitätsnormen entsprechend hergestellt.
Sie unterstützen somit wirkungsvoll die diskrete Anwendung und Verarbeitung durch unsere Kunden.

Canusa-CPS SupersealTM

canusa superseal Fernwärme Schrumpfprodukte

Canusa-CPS SupersealTM Fernwärme Produkte sind besonders leistungsstarke, wärmeschrumpffähige Produkte für die Muffenabdichtung bei vorgedämmten Rohrsystemen. Sie sind speziell entwickelt für Mantelrohre und Muffen aus HDPE und für Anwendungen in Rohr- und Betriebssystemen (z.B.Fernwärme) bei denen starke Sandreibungskräfte und große Rohrbewegungen im Boden zu erwarten sind.

Flexible und verläßliche Installation

Im Sinne einer flexiblen Anwendbarkeit sind Canusa SupersealTM Produkte in drei unterschiedlichen Konfigurationen verfügbar:

  1. Die Wrapid SleeveTM (WS) sind montagefertige Schrumpf- manschetten mit einem bereits werkseitig integrierten Ver- schlussband. Es gewährleistet eine schnelle und verlässliche Verarbeitung.
  2. Die Canusa WrapTM sind Schrumpfmanschetten als Rollen- ware mit separatem Verschlussband. Für jeden beliebigen Rohrdurchmesser kann die erforderliche Schrumpfmanschettenlänge direkt auf der Baustelle zugeschnitten werden. Diese Flexibilität bietet die Vorteile einer wirtschaftlich optimalen Lagerhaltung und einer bemerkenswerten Kostenminimierung auf der Baustelle.

Geprüfte Leistungen

Superseal L und T sind zertifiziert nach EN 489:2009. Die Canusa SupersealTM Produkte haben die Sandkasten- und Wasserraum- prüfungen bei FFI bestanden.

Canusa SupersealTM Anwendungen

  • Vorgedämmte Rohrsysteme
  • Vorgeformte Verkleidung
  • Vorgeschäumte Verbindungen

Canusa-CPS Endkappen – Typ CSS und CSS 2

Endkappen zur Stirnseiten-Versiegelung vorgedämmter Rohre und Formteile mit:

Canusa Endkappen

– einem Medienrohr CSS

Canusa Endkappen

– mit Doppelrohrsystem CSS-2

Die Canusa Endkappe CSS ist eine geschlossene, wärme- schrumpfende Endabschottung für vorgedämmte Rohre (z.B. Fernwärmerohre) und besteht aus einem molekularvernetzten Trägermaterial aus modifiziertem PEHD, welches in Verbindung mit einem sehr wärmebständigen Schmelzkleber (Mediumtemperaturen bis 135°C eine äußerst hochwertige Abdichtung der Rohrstirnseiten gegenüber anstehender Luftfeuchte und/oder Spritzwasser bietet.

Wasserdichte Abschottung

Die Canusa Endkappe CSS wurde entwickelt, um die Stirnseiten vorgedämmter Rohre, Rohteile oder Formstücke abzudichten und somit das Eindringen von Luftfeuchte und/oder Spritzwasser in die Wärmedämmung zu verhindern. Nach der Vorbehandlung und Vorwärmung der Abdichtungsflächen auf dem Medium- und Mantelrohr, schrumpft die Endkappe durch den Wärme- und Energieeintrag mittels einer weichen Propangasflamme auf die vorgegebene Kontur der Rohrstirnseite auf. Gleichzeitig mit dem Schrumpfprozess wird der integrierte Schmelzkleber aktiviert und es entsteht eine absolut dichte, adhäsive Verbindung mit dem Medium- bzw. dem Mantelrohr.

Schutz der Wärmedämmung

Beim Einsatz der Canusa Endkappen CSS zum Schutz der Wärmedämmung während Transport und Lagerung, wird die CSS bereits werksseitig aufgebracht. Bei Leckagen im Muffenbereich verzögert die CSS im täglichen Betrieb das Eindringen von Feuchtigkeit in die Wärmedämmung der angrenzenden Rohrlängen. Bei Leckagen auf der Rohrstrecke begrenzt die CSS den Schaden zunächst auf eine Rohrlänge und verzögert die schnelle Ausbreitung und das Vordringen der Feuchtigkeit in weitere Rohrabschnitte. Das kann eine enorme Reduzierung der Schadensausbreitung und Reparaturkosten bedeuten.

Breites Produktangebot

Canusa Endkappen CSS stehen dem Anwender in einer breiten Dimensionspalette (Mediumrohr/Mantelrohr) zur Verfügung. Da die CSS eine große Schrumpffähigkeit besitzen, sind sie jeweils für mehrere Dimensionsvariationen verwendbar. Das bedeutet gleichzeitig eine Minimierung der Lagerbestände und Kostenreduzierung.

Canusa Endkappen Anwendungen

  • Vorgedämmte Rohrsysteme – Öl- und Gasleitungen
  • Wasserleitungen
  • Endabschottungen
  • Hohe Temperaturen

Fernwärme Ringraumdichtung (Pressio-Rings FW-Ringraumdichtungen)

Fernwärme Ringraumdichtungen (Pressio-Rings) 2×40 mm sind speziell für flexible vorgedämmte und KMR-Rohrsysteme entwickelt.

Pressio-Rings Ringraumdichtungen Fernwärme 2x40 mm. Doyma Curaflex. Rematec Curaflex Dichtungseinsatz. Dichtungseinsätze.
  • Erhältlich in speziellen Fernwärmeabmessungen in 1×40 und 2×40 mm Gummibreite
  • Extra weicher hochwertiger Gummi erlaubt geringes Anzugsdrehmoment, somit wenig Deformationsgefahr am Rohr
  • Die speziellen Abmessungen berücksichtigen die Rohrtoleranzen der EN 253 und Ovalitäten von Ringbundware
  • MFPA geprüft bis 5 bar
  • Individuelle Sonderanfertigungen möglich
  • Ein geringer Überstand des Gummis auf der Innenseite ermöglicht minimale Rohrbewegungen und Abwinklungen

Spezielle Ringraumdichtungen Beispiele

Fernwärme Ringraumdichtungen Spezial-Grossflansch
Pressio-Rings Ringraumdichtungen Fernwärme 2x40 mm. Doyma Curaflex. Rematec Curaflex Dichtungseinsatz. Dichtungseinsätze.

Beispiel: Pressio Fernwärme mit Spezial-Grossflansch als Klebeflansch zum Aufkleben der Bitumendickbeschichtung.

Beispiel: Pressio mit Butylrundschnur 8 mm zur Anklebung an vorhandener Bauwerksabdichtung.

Pressio Fernwärme mit Butylrundschnur.
Pressio-Rings Ringraumdichtungen Fernwärme 2x40 mm. Doyma Curaflex. Rematec Curaflex Dichtungseinsatz. Dichtungseinsätze.

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén